AQUACULTURE TECHNOLOGY - Fishfarming & Equipment!

AquaTech Publications
Bücher

Lachsfische

Für mehr Information und Preise den Titel anklicken!

LACHSFISCHE (Salmoniformes): Biologie und Aquakultur.
Von Martin Hochleithner, Gebundene Ausgabe, 384 Seiten.

Lachsfische (Salmoniformes): Biologie und AquakulturDieses umfassende Fachbuch beinhaltet wertvolle Informationen auch für erfahrene Personen und kann daher jedem empfohlen werden, der sich in irgendeiner Form mit Salmoniden beschäftigt, wie Sportangler und Berufsfischer, Fischzüchter und Gewässerbewirtschafter, ist aber auch interessante Lektüre für den naturinteressierten Laien. Um die Zusammenhänge für die Zucht und Haltung aber auch den Fang und die Hege zu verstehen, ist die Biologie der einzelnen Arten von besonderem Interesse. Daher soll hier erstmals ein weltweiter Überblick gegeben werden.
Nach der Einleitung gibt der Allgemeine Teil einen Überblick über den speziellen Körperbau, die Lebensweise, die Hybriden und die Systematik. Ein Bestimmungsschlüssel erleichtert erstmals das exakte bestimmen der einzelnen Arten und Gattungen. Im Artenteil werden die verschiedenen Arten mit Unterarten und Formen in Einzeldarstellung mit genauer Beschreibung, Verbreitung, Lebensweise und Bedeutung vorgestellt. Der Aquakultur Teil gibt Überblick über die unterschiedlichen Methoden der: Laichfischhaltung, Handhabung, Vermehrung, Erbrütung, Fütterung und Aufzucht sowie über die verschiedenen Bewirtschaftungsformen und Fischereimethoden und wird mit der Verarbeitung beendet. Die zahlreichen farbigen Abbildungen und informativen Tabellen geben einen raschen Überblick. Im Anhang finden sich interssante Rezepte, eine Liste der wichtigsten Feinde, Parasiten und Krankheiten. Die Synonyme der einzelnen Arten und ein Literaturverzeichnis vervollständigen dieses Werk.
Inhalt und Rezensionen

Von Martin Hochleithner sind auch die Bücher:
Karpfenfische - Störe - Hechte - Barsche - Welse - Aale

Die Forellen der Gattung Salmo - Diversität und Verbreitung.Die Forellen der Gattung Salmo
Von Johannes Schöffmann. Gebundene Ausgabe, 236 Seiten.

Die heimischen Forellen Europas, Nordafrikas, Vorder- und Zentralasiens bilden gemeinsam mit dem Atlantischen Lachs die Gattung Salmo. Die große morphologische und ökologische Vielfalt innerhalb der Europäischen Forelle hat dazu geführt, dass im Laufe der vergangenen zwei Jahrhunderte mehr als 100 Arten, Unterarten und Formen beschrieben wurden, die heute meist dem Taxon Salmo trutta zugeordnet werden. Diese Klassifikation täuscht jedoch eine genetische Homogenität vor und ignoriert die vielen unterschiedlichen stammesgeschichtlichen Linien, die sich seit der Entstehung eines gemeinsamen Vorfahren der verschiedenen Formen entwickelt haben. Ungeachtet ihrer oft unklaren taxonomischen Stellung gilt es die verschiedenen Formen der Europäischen Forelle und ihrer nahen Verwandten zu schützen und zu erhalten, repräsentieren sie doch ökologisch, morphologisch und genetisch einzigartige, reproduktiv isolierte Populationen, die sich über Generationen an ihre Umwelt angepasst haben und zur biologischen Vielfalt beitragen. Johannes Schöffmann, anerkannter Forellenspezialist, dokumentiert in dieser Monografie die enorme Formenvielfalt der Europäischen Forelle und ihrer nächsten Verwandten in den unterschiedlichen Regionen ihrer natürlichen Verbreitungsgebiete. Das imposante, bebilderte Werk ist daher nicht nur für Biologen und Naturschützer interessant, sondern auch für Angler, Fischereibewirtschafter und sonstige naturinteressierte Personen informativ und lesenswert.
Inhalt und Rezensionen

Der Lachs: Ein Fisch kehrt zurück.
Von Marion Mertens, Ruedi Bösiger, Paul Imhof, Andreas Knutti, Daniel Küry, Erich Staub. Gebundene Ausgabe, 264 Seiten.

Lachse wanderten noch vor hundert Jahren vom Atlantik bis in die Gebirgsflüsse der Alpen, wo sie laichten, und die Lachsfischerei war Lebensgrundlage vieler Fischer. Heute gleicht das Auftauchen eines Lachses in Basel einer Sensation und kaum jemand weiß von der historischen Verbreitung der Rheinlachse. Eigentlich aber könnten Lachse wieder zurückkehren, denn die Wasserqualität ist heute deutlich besser als vor zwanzig Jahren. Von den Laichgebieten in den Alpenflüssen bis zur Rheinmündung und der Nordsee begleitet dieses Buch den Lachs während seinem erstaunlichen Lebenszyklus, beleuchtet die Ursachen für sein Aussterben im Rhein und schildert die bereits eingeleiteten Maßnahmen für eine Rückkehr. Und es skizziert, wie die Lebensräume revitalisiert werden müssten, um eine langfristige Wiederansiedlung der Lachse gelingen zu lassen. Sachkundig und fundiert porträtieren die Autoren den Lachs und seine Geschichte. Interviews mit Beteiligten und kulinarische Trouvaillen ergänzen das reich bebilderte Buch.

Forellenzucht: Mit Räuchern.
Von Kurt Igler und Helga Bültermann, Broschiert, 132 Seite.

Dieses Buch ist für Hobbyzüchter empfehlenswert, die mit der Forellenzucht anfangen wollen, oder bereits schon Fischteiche besitzen und noch ein paar Tipps und Ratschläge brauchen. Es behandelt ausführlich die Aufzucht von Besatzfischen für Angelgewässer, die Bewirtschaftung von Angelteichen und freien Gewässern, das Räuchern und die Vermarktung etc.

Lehrbuch der Teichwirtschaft.
Von Wilhelm Schäperclaus und Mathias v. Lukowicz (Herausgeber), Gebundene Ausgabe, 600 Seiten.

Erfahren Sie mit diesem Standardwerk für Teichwirte und alle Fachberufe die aktualisierten Grundlagen der Fischproduktion und Grundlagen der Teichwirtschaft. Karpfenteichwirtschaft und Forellenteichwirtschaft sind die häufigsten Betriebszweige. Lesen Sie in diesem Grundlagenwerk der Teichwirtschaft neue wissenschaftliche Ergebnisse der Fischproduktion und lernen Sie das Handwerkszeug zum erfolgreichen Bewirtschaften von Teichen. Tiergesundheit in Teichwirtschaften ist ein wichtiges Thema, erfahren Sie die neuesten Standards zur Qualitätssicherung von Fisch zur menschlichen Ernährung.

Zucht und Produktion von Süßwasserfischen.
Von Martin Bohl und Helmut Wedekind (Herausgeber), Gebundene Ausgabe, 500 Seiten.

Die dritte, vollständig überarbeitete Auflage ist das Grundlagenwerk zur Zucht und Produktion von Süßwasserfischen. Alle relevanten Themen werden wissenschaftlich, aber immer praxisorientiert von den Autoren beschrieben. Angefangen bei den optimalen Zuchtbedingungen über die technischen Voraussetzungen der Haltung bis hin zur Pflege geht dieses Buch auf alle Themen ein, die zum Thema Süßwasserfische relevant sind.

SALMONIDEN: Erfolgreich fischen auf Forellen, Saiblinge, Lachse, Äschen.
Von John Buckland, Gebundene Ausgabe, 248 Seiten.  
Klicken Sie für ein größeres Bild

Wer einmal Forellen, Äschen oder sogar einen Lachs gefangen hat, wird vom Salmonidenfischen kaum loskommen. Deshalb zeigt John Buckland, wo ein Fischer in den verschiedensten Gegenden unserer Welt diese Traumfische angeln kann. Zunächst beschreibt er die Lebensräume der Fische, ihre Gewohnheiten sowie die wichtigsten Nährtiere. Es folgen die verschiedenen Fischarten, wobei eine einzigartige übersichtliche und einfach zu nutzende Tafel die feinen Unterschiede der manchmal sehr ähnlichen Spezies deutlich macht. Das Buch geht auf das Fliegen- und Spinnfischen sowie das Angeln mit Garnelen auf Lachse ein. Der Fortgeschrittene erfährt vieles über die Angeltechniken, der Anfänger erhält das Grundwissen über die nötige Ausrüstung. Informationen über erfolgversprechende Fliegen und Spinnköder sind ebenso enthalten wie Angaben über das Werfen mit den unterschiedlichen Ausrüstungen. Eine Übersicht über die schönsten Angelreviere der Welt hilft bei der nächsten Reiseplanung und rundet diesen in Text und Bild hervorragenden Band zur Königsdisziplin des Angelns ab.

MEERFORELLEN und LACHSE: Angeln an deutschen Küsten, Europa und Übersee.
Von Thomas Hasenkrug und Frank Weissert, Gebundene Ausgabe, 142 Seiten.

Das Fischen auf die kämpferischen Meerforellen und Atlantik-Lachse gilt als hohe Schule des Freizeitangelns. Der oft gehörte Spruch stimmt, daß ein einziger gefangener Lachs oder eine prächtige Meerforelle einen Angler mit dem 'Salmo-Virus' infiziert. Thomas Hasenkrug und Frank Weissert erleichtern mit ihrem Buch den Einstieg in das technisch einfache Angeln auf die schönen Salmoniden. Weiter geben sie erfahrenen Fischern wertvolle Tips zum Verfeinern von Ausrüstung, Ködern und Taktik. Neben dem klassischen Fischen mit Fliege und Spinnköder kommt auch das Schleppangeln in der Ostsee und das Angeln mit Naturködern nicht zu kurz. Der Schwerpunkt liegt dabei auf den deutschen Küstengewässern, gefolgt von anderen europäischen und internationalen Locations. Dazu gibt's Gewässertips zu den schönsten und besten Angelstellen.

Hohe Schule auf Äschen und Forellen.
Von Erich Stoll und Hans Gebetsroither, Gebundene Ausgabe, 261 Seiten.

Hans Gebetsroither und seine Fliegenfischerschule an der österreichischen Traun sind in einschlägigen Kreisen ein Begriff. Dementsprechend praxisbezogen sind alle seine Tips, die in diesem Buch festgehalten sind, vom Verhalten am Wasser über Wurftechnik bis zur Fliegenauswahl. Ein MUSS für jeden Fliegenfischer!

Die Äsche. Thymallus thymallus.
Von Martin Baars, Elisabeth Mathes, Herbert Stein und Udo Steinhörster, Broschiert, 128 Seiten.

Die Äsche zählt sicherlich nicht gerade zu den spektakulärsten und bekanntesten Flußfischarten Mitteleuropas. Nur wenige Naturbeobachter haben sie jemals bewußt in ihrem typischen Lebensräumen gesehen, obwohl sie dort zu den dominanten Arten gehöhrt. Noch vor wenigen Jahrzehnten kam sie in erstaunlicher Zahl vor. Zwischenzeitlich mußte sie in ihrem gesamten Verbreitungsareal einen dramatischen Rückgang hinnehmen. Dies allein sollte Grund genug sein, sich näher mit dieser Art zu befassen. Die Autoren beschäftigen sich seit vielen Jahren als Fischereibiologen, Fischzüchter und Angler mit der Äsche. Die Ergebnisse eigener Untersuchungen fließen in diese Monographie ebenso ein wie die Erfahrungen anderer Äschenexperten, und es ist zu spüren, daß man auch von unscheinbaren Fischgestalten begeistert sein kann, wenn man sie nur genau genug kennt. Der Leser wird diesen Fisch sowol aus zoologischer Sicht als auch in ihrer Abhängigkeit von der Umwelt kennenlernen, der auch heute noch Fischzüchter vor Probleme stellt und den Angler in seinen Bann zieht, aber auch einen Fisch, der gegewärtig dringend des Schutzes bedarf.

Faszination Huchen: Vorkommen, Fang, Anekdoten.
Von Wolfgang Hauer, Gebundene Ausgabe, 132 Seiten.

Der Huchen oder auch „Donaulachs“, der König unserer heimischen Salmoniden, ist ein Fisch, von dem eine besondere Anziehung ausgeht. Früher in allen größeren, vor allem rechtsseitigen Donauzuflüssen beheimatet, kommt er heute fast nur mehr in einigen Flüssen Österreichs, Bayerns, Sloweniens und Kroatiens vor. Es gibt aber nicht wenige Menschen, die diesem Fisch „verfallen“ sind und ihn nicht nur fangen, sondern auch wirksam schützen und wieder weiter verbreiten wollen.Klicken Sie für ein größeres Bild

LACHS, SALM, LAX: Die silberne Verheissung.
Von Hans Gerd Kübel und Birgit Kahle, Gebundene Ausgabe, 224 Seiten.

Ein Gourmetbuch für die edelsten Zutaten - kompetente Fachinformationen, phantasievolle Profirezepte und praktische Einkaufstips für Lachs.
Das umfassende Sachbuch zum großen Thema Lachs. Ein Kochbuch? Auch. Vor allem aber ein profunder Ratgeber für Laien und Profis, für Angler und naturwissenschaftlich Interessierte, für Lachsfreunde und alle, die es werden wollen. Das bedeutet: Fakten von Artenvielfalt bis Zubereitung, sachlich dargestellt und doch spannend zu lesen. Lachs-Geschichte und Geschichtchen. Profi-Tricks, spektakuläre Wildlife-Fotos und subtile Food-Fotografie, praktische Einkaufstips, ein begleitendes Weinbrevier und über 100 neue Rezepte & kreative Ideen für eine zeitgemäße Cuisine rund um den silbernen Salm. Lassen Sie sich anstecken von der Begeisterung der Spezialisten, die gerne ihr Know-How mit diesem Werk weitergeben und von der Leidenschaft für einen König der Meere.

LACHS und FORELLE. Warenkunde. Küchenpraxis. Rezepte.
Von Eckart Witzigmann und Christian Teubner, Gebundene Ausgabe, 128 Seiten.

Eckart Witzigmann, seit 1971 Chefkoch im Tantris und seit 1978 Chef des Aubergine in München, eröffnete mit seinen an die Nouvelle cuisine angelehnten Rezepten der deutschen Küche neue Horizonte. Für seine Kochkunst wurde er mit zahlreichen renommierten Preisen ausgezeichnet. Unter anderem wurde er 1994 von Gault Millau zum "Koch des Jahrhunderts" gekürt und 1999 in die "Hall of Fame de Grands Chefs" aufgenommen.

Bücher über Salmoniden in englischer Sprache

Weitere Internationale Fachliteratur auf Anfrage,
oder suchen Sie selbst ...

deutsch englisch

[Top - Back - Home - Verlag - Anlagen - Fische - Kontakt]